Rendezvous der Sinne

WinterVarieté Worms: Erfolgsjahr mit über 5.800 Gästen in der zweiten Saison

Vergangenen Sonntag fiel der letzte Vorhang zur großartigen, zweiten Saison des WinterVarieté im historischen Kesselhaus in Worms. Seit der Premiere Anfang Dezember verzauberte die Crew rund um die Veranstalter Florian Keutel, Riadh Bourkhis und Initiator Christian Ruppel an 27 kurzweiligen Abenden ihr begeistertes Wormser Publikum mit einem sagenhaften Programm voller atemberaubender Momente.

Erneut erstrahlten die Turbinenhalle und das altehrwürdige Kesselhaus des Energiedienstleisters EWR in winterlichem Glanz und versprühten diesen Hauch Glamour in der Nibelungenstadt.

Spielzeit verlängert
Die Macher blicken auf eine fast durchweg ausverkaufte Saison zurück. Dank des Erfolgs des Vorjahrs verlängerte sich die Spielzeit dieses Jahr um eine zusätzliche Woche. All das ist jedoch erst dann möglich, wenn ein exzellentes Team im Background mitarbeitet.

Rund 32 Kollegen waren im Technik-, Service-, Küchen- und Produktionsbereich allabendlich zugegen, um den Gästen des WinterVarieté ein unvergessliches Erlebnis in entspannter Atmosphäre zu bereiten.

Exquisite Auswahl
Geschmackssicher präsentierte sich die feine Auswahl mit Sternecharakter beim Gourmet-3-Gang-Menü. Küchendirektor Thomas Kaiser von der GVO Cateringkultur schickte 650 Speisen pro Show aus der Küche. Die klassischen, wie auch die vegetarisch-veganen Variationen der Speisekarte zeichneten sich durch fabelhafte Qualität, wie auch kulinarischen und optischen Hochgenuss aus.

Diese wurden kombiniert mit einer exquisiten Auswahl erlesener Weine aus der Region und alkoholfreien Getränken. An den winterlich, romantisch dekorierten Tischen nahmen die Saison über insgesamt mehr als 5.800 Besucher Platz und erlebten eine Show der Superlative mit internationalen Künstlern.

Die Vegas Showgirls tanzten sich mit Leichtigkeit und Grazie in die Herzen der Zuschauer
Verführerisch und wunderschön eröffneten die Vegas Showgirls in glamourösen Federkostümen á la Moulin Rouge den Abend. Sie schenkten dem WinterVarieté auch in dieser Saison seinen ganz eigenen Zauber. Das Ensemble rund um Camilla Keutel steht für makellose Ästhetik, absolute Synchronität und mitreißende Dynamik auf höchstem Niveau. Das schillernde Markenzeichen des WinterVarieté tanzte sich einmal mehr mit Leichtigkeit und Grazie in die Herzen der Zuschauer.

Jorgos Katsaros zog das Publikum in seinen Bann
Elegant, zurückhaltend, sich selbst ironisch in Frage stellend zog Conférencier Jorgos Katsaros sein Wormser Publikum vom ersten Augenaufschlag an in seinen Bann und führte mit klassischer Leichtigkeit durch die Show. Das Gesangsduo O&A begeisterte mit Herzblut. Das Dreamteam sang sich durch unterschiedlichste Stile und Genres und sorgte für musikalische Highlights und Gänsehaut-Momente.

Der Spanier Miguel präsentierte mit seiner Partnerin Gema scheinbar schwerelose Figuren in schwindelerregender Höhe
In kraftraubendem Zeitlupentempo zelebrierten „Silver Power“ Adagio-Akrobatik in purer Exzellenz. Mit vollendeter Körperbeherrschung meisterten sie die schwierigsten Übergänge von Skulptur zu Skulptur mit verblüffender Leichtigkeit und formten ihre durchtrainierten Körper zu Figuren, die man so noch nie gesehen hatte.

Der Spanier Miguel schien bereits zu Beginn seines Auftritts zu fliegen, als er an der Vertikalstange Pole-Akrobatik im neuen Gewand vorführte. Mit seiner Partnerin Gema präsentierte er im Anschluss mit schier unglaublicher Kraft, scheinbar schwerelos Figuren in schwindelerregender Höhe.

Ein Hauch Erotik
Aufregend und mit einem Hauch von Erotik präsentierte Linda Sander die Freude am Element Wasser. In Ihrer überdimensionalen Wasserkugel zeigte die Berlinerin gekonnt, wie sie grazil und in Einklang mit der Kraft des Wassers in Einklang ihr Publikum in ein traumhaftes optisches Vergnügen verführte.

Miss Felice entführte mit Leidenschaft hoch in die Lüfte und zeigte im wahrsten Sinne des Wortes die „hohe“ Kunst am Seil. Das audiovisuelle Highlight der Show war ohne jede Frage Laser Queen. Modern, mystisch und mitreißend ließ die Künstlerin in einem spektakulären Schauspiel die Lichter tanzen und verwandelte die Bühne in eine Traumwelt optischer Täuschung und Illusionen.

Die Mustache Brothers aus Brasilien rissen jeden von den Sitzen
Zum Ende der Show bebten die Bretter, die dem Künstler die Welt bedeuten. Die Mustache Brothers aus Brasilien rissen einfach jeden mit ihrer energiegeladenen Comedy-Akrobatik von den Sitzen und vor Lachen blieb kein Auge mehr trocken. Zum Dank erhielten die Artisten beim Finale für ihre Darbietung vom begeisterten Publikum tosenden Applaus und Abend für Abend Standing Ovations. Was für ein Erfolg!

Glamouröse Silvester-Gala
Ein weiteres Highlight war auch in diesem Jahr die glamouröse Silvester-Gala. Stilecht feierten rund 250 Gäste im einmaligen Ambiente des Spiegelsaals eine leidenschaftliche Show und ein Gourmet-Menü mit vier köstlichen Gängen. Um Mitternacht war das Fest noch lange nicht vorbei und es wurde bis in die frühen Morgenstunden mit DJ Ralf Schulz ins neue Jahr getanzt.

Für den guten Zweck
Auch in diesem Jahr unterstützte das WinterVarieté Worms die Clown Doktoren. Während der Shows rief Conférencier Jorgos Katsaros zum Spenden auf und sorgte somit allabendlich für großzügige Spendeneinnahmen für den ältesten Klinikclown-Verein Deutschlands.

Mit seiner erfolgreichen zweiten Saison hat das WinterVarieté einmal mehr bewiesen, dass dieses winterliche Highlight mit all seinen fantastischen Artisten aus aller Welt nach Worms gehört. Nun schließen sich die altehrwürdigen Pforten des Kesselhauses bis zur nächsten Saison.

Dritte Spielzeit geplant
Von Dezember 2020 bis Januar 2021 heißt es dann bereits zum dritten Mal in Worms: Staunen, Bewundern, Entspannen und Genießen! Das Team rund um die Veranstalter Florian Keutel, Riadh Bourkhis und Initiator Christian Ruppel hat die Planung und Vorbereitung für ein weiteres, grandioses Feuerwerk der Sinne in der Nibelungenstadt längst aufgenommen.

JETZT TICKETS FÜR DIE SPIELZEIT 2020/2021 RESERVIEREN…

WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN & SPONSOREN